Kieztower Hamburg –
Umbau zum energiesparendem Passivhaus.

Nach 50 Jahren wird der alte Kieztower, der sich in unmittelbarer Nähe zur Hamburger Reeperbahn befindet,modernisiert und aufgestockt. Er soll zu einem sogenannten Passivhaus Ausgebaut werden und als Beispiel in Sachen energieeffizienz dienen. Eine professionelle energetische Berechnung sowie Modellierung wird von Energiespezialisten durchgeführt werden. Die Energiekosten werden durch eine teils fassadenintegrierte und großflächige Solarkollektoranlage deutlich gesenkt werden.


Kieztower als Symbol

Durch die grundlegende Passivhausmodernisierung wird das Wohnhochhaus an der Reeperbahn zu einem modellhaften Erscheinungsbild werden.Noch im Jahr 2012 soll die Baumaßnahme mit Fördermitteln der Hansestadt Hamburg in die Realität umgesetzt werden.

Immobilien-Profi plant

Ein Immobilien-Profi übernimmt die Modellierung, die energetische Berechnung sowie die Modernisierung aller bestehenden Wohnungen im Kieztower. Zudem sollen weitere Wohnebenen neu errichtet werden. Gemeinsam mit dem Architekten zeichnet er sich auch für Elektro- und Sanitärleistungen verantwortlich.

Energieeffizientes Wohnen

Ein Haus, das gänzlich ohne Heizung auskommt, kann bei einer entsprechend sorgfältigen Planung durchaus realisiert werden. Jedoch hängt die Menge der Energie die zum Heizem benötigt wird stark vom jeweiligen Verbraucher ab. Angesichts der hohen Ernergiepreise ist ein Passivhaus jedoch eine gute Alternative.


Bildmaterial:
little houses 1 by sxc.hu / dlnny